AGUASAVE HSE: Patentierter Trinkwasserschutz für AGUASAVE und AGUASAVE Kompakt

Hygiene-Spüleinrichtung verhindert bakterielle Belastungen und Biofilm

Das neuentwickelte Hygiene-Spülset AGUASAVE HSE verhindert zuverlässig und nachhaltig die Bildung von bakteriellen Belastungen und die Entstehung von Biofilm-Ablagerungen in der Nachspeiseleitung, die sich unter ungünstigen Umständen im Trinkwassernetz bis zurück zur Hauptleitung ausbreiten können. Das Deutsche Patentamt wertete AGUASAVE HSE als erfinderischen Meilenstein und erteilte ein Patent für die Neuerung.

Sind nur seltene Nachspeisungen in einem System notwendig, kommt es oftmals zu extrem langen Verweilzeiten des Trinkwassers in der Nachspeiseleitung. Durch die die in der Regel hohe Raumtemperatur im Heizungsraum ergibt sich hieraus ein hohes Risiko für eine bakterielle Belastung des stehenden Wassers bis hin zum Aufbau eines Biofilms.

Die Keime und der Biofilm haben die Eigenschaft, sich auch gegen die Fließrichtung und im schlechtesten Falle bis hin zur Haupttrinkwasserleitung ausbreiten zu können. Dies wird effektiv und nachhaltig durch Spülungen verhindert, die vom Zubehör-Set AGUASAVE HSE automatisch in regelmäßigen Intervallen (z.B. 72 Std.) eingeleitet werden.

Das Hygiene-Spülset ist ab sofort als Nachrüstsatz für AGUASAVE und AGUASAVE Kompakt - Module erhältlich. Für nähere Informationen und die Zusendung des Produktflyers mit allen technischen Einzelheiten wenden Sie sich an das AFS-Team oder Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter. Zertifizierte Fachpartner und Planer mit einem Zugang zu unserem Download-Bereich können sich den Produktflyer auch direkt herunterladen.

Zurück